SAGA versorgt Wohnungen mit Glasfaser

Das städtische Wohnungsunternehmen SAGA hat angekündigt, binnen der nächsten drei Jahre 130.000 Wohnungen direkt mit Glasfaseranbindungen zu versorgen (Fibre to the home / FTTH). So können in diesen Wohnungen künftig Verbindungsgeschwindigkeiten von bis 1 Gigabit pro Sekunde erreicht werden. Darüber hinaus will die SAGA in ihren Außenanlagen WLAN-Hotspots einrichten. Die Versorgung mit einem Hochgeschwindigkeitszugang zum … Weiterlesen …

Stadtentwicklung am Billebogen – Weg frei für neue Arbeitsplätze, neuen Wohnraum und ein neues Eingangstor für Hamburg

„Stromaufwärts an Elbe und Bille“, das Senatsprogramm zur Stadtentwicklung im Hamburger Osten, nimmt weiter fahrt auf: Der Senat hat beschlossen, für die Entwicklung des Stadtraums am Billebogen in Rothenburgsort eine eigene Gesellschaft zu gründen. Der Billebogen erstreckt sich östlich der HafenCity bis zum Billebecken. Das Gebiet im Stadtteil Rothenburgsort grenzt unmittelbar an die City Süd … Weiterlesen …

Bund unterstützt Ausbau der Landschaftsachse Horner Geest

Seit einiger Zeit ist der Ausbau eines „Grünen Netzes“ im Gespräch. Hierdurch soll ein durchgängiger Grünzug als sogenannte Mobilitätsachse von der Innenstadt (Bereich Hauptbahnhof) zur Landschaft (Öjendorfer Park) realisiert werden. Insgesamt soll so auf 10 km Länge eine durchgängige Grün-, Biotop-, Erlebnis- und Mobilitätsverbindung von der Innenstadt in die Peripherie entstehen. Mit einer innovativen städtebaulichen … Weiterlesen …

Über 6.400 neue Wohnungen fertiggestellt – Versprechen gehalten!

Unsere Politik wirkt: Genau 6.407 neue Wohnungen wurden 2013 fertiggestellt, so viele wie seit 13 Jahren nicht mehr. Um die immer weiter steigenden Mieten zu bekämpfen, sind wir 2011 mit dem Versprechen angetreten, pro Jahr 6.000 neue Wohnungen in Hamburg zu bauen. Dieses Versprechen haben wir gehalten! Seit 2011 wurden knapp 30.000 Baugenehmigungen erteilt. Die … Weiterlesen …

Quartiersreiniger in Horn

Das Horner Wochenblatt berichtet über das Quartiersreinigungskonzept in Horn und Billstedt. Auf sieben Teilflächen sorgen Quartiersreiniger für mehr Sauberkeit, unabhängig davon, ob es sich um eine private oder eine öffentliche Fläche handelt. Bei den privaten Flächen übernimmt die Stadtreinigung die Koordinierung aller Reinigungsaktivitäten der für die Reinigung privater Flächen verantwortlichen Grundeigentümer. Hintergrund sind Beschwerden, die … Weiterlesen …

Wohnen auf dem Wasser am Victoriakaiufer

Gestern sind am Victoriakaiufer am Mittelkanal zwischen Hamm und Hammerbrook die ersten „Floating Homes“ angelegt worden. Damit geht ein Projekt des Bezirks auf die Zielgerade, an dem wir sehr lange gearbeitet haben. Während das Wohnen am Wasser in Hamm schon einige attraktive Standorte hervorgebracht hat, zum Beispiel in der Steinbeker Straße, gibt es nun in … Weiterlesen …

Erhalt der historischen GEG-Gebäude auf der Peute beschlossen

In Horn gibt es den Ernst-Scherling-Weg und den Heinrich-Kaufmann-Ring. Was viele nicht kennen, sind die Bedeutung und das historische Wirken dieser Personen. Diese beiden sind quasi „Gründerväter“ der Großeinkaufs-Gesellschaft Deutscher Consumvereine (GEG). Die GEG war einer der größten deutschen Lebensmittelkonzerne und hat Anfang des 20. Jahrhunderts seine Produktionsstätten und seinen Vertrieb deutschlandweit etabliert. Die Bürgerschaft … Weiterlesen …

Endlich eine Lösung für die Villa Behnke finden!

Am Wochenende wurde unter Polizeieinsatz eine kurzfristige Besetzung der „Villa Behnke“ in der Horner Landstraße beendet. Die Aktion ging zum Glück ohne Verletze vonstatten. Die 1883 errichte Villa Behnke in der Horner Landstraße 369 auf der Grenze zwischen Billstedt und Horn ist eines der wenigen baulichen Zeugen des alten Horns und der seit drei Jahren … Weiterlesen …

Olaf Scholz im Gespräch in Horn

Am 17.04.2012 war Olaf Scholz zum Gespräch in Horn. Vor rund 250 Bürgerinnen und Bürgern stand er in der Schule Stengelestraße Rede und Antwort zum ersten Jahr seiner Amtszeit. Von der Schuldenkrise und der Haushaltskonsolidierung mit dem Ziel die Schuldenbremse 2020 einzuhalten, über die Hafenwirtschaft, dem Wohnungsbauprogramm bis hin zur Sozial- und Bildungspolitik mit den … Weiterlesen …

Hamburgs Ort für die Kreativwirtschaft: Die Internet-Insel Hamburg

Entwurf von Delugan Meissl Associated Architects
Als mir Benjamin Storm auf dem Barcamp Hamburg zum ersten Mal seine Idee der Internet-Insel auf dem ehemaligen Spiegel-Grundstück vorgestellt hat, war ich gleich Feuer und Flamme. Seitdem sind viele Gespräche bis hin zum Bürgermeister geführt worden und weitere Unterstützer sind an Bord geholt worden.
Heute berichtet nun auch das Abendblatt über den Plan. Ich hoffe, dass damit neue Bewegung in die Sache kommen wird, denn leider plant der derzeitige Besitzer, die IVG aus Bonn, den Verkauf an den Höchstbietenden und wenn man das Grundstück nach dem Höchstpreis verwertet, wird es schwierig, so ambitionierte Pläne umzusetzen.

Weiterlesen …Hamburgs Ort für die Kreativwirtschaft: Die Internet-Insel Hamburg