Europawahl und Bezirkswahl 2019: So hat Horn gewählt

Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Wahlergebnis enttäuscht natürlich aus sozialdemokratischer Sicht. Die SPD konnte nicht annähernd an bisherige Wahlergebnisse anknüpfen. Ob bei der Europawahl oder bei den parallelen Wahlen zur Bezirksversammlung. Weniger Prozente trotz gestiegener Wählerstimmen Bei der Europawahl haben in Horn 1844 Menschen die SPD gewählt. Das sind 23,3% Prozent der Wählerinnen … Weiterlesen …

Stadtentwicklung am Billebogen – Weg frei für neue Arbeitsplätze, neuen Wohnraum und ein neues Eingangstor für Hamburg

„Stromaufwärts an Elbe und Bille“, das Senatsprogramm zur Stadtentwicklung im Hamburger Osten, nimmt weiter fahrt auf: Der Senat hat beschlossen, für die Entwicklung des Stadtraums am Billebogen in Rothenburgsort eine eigene Gesellschaft zu gründen. Der Billebogen erstreckt sich östlich der HafenCity bis zum Billebecken. Das Gebiet im Stadtteil Rothenburgsort grenzt unmittelbar an die City Süd … Weiterlesen …

Warum man beim Bürgerentscheid zur Hamburger Seilbahn mit Nein stimmen sollte

Bis zum 24. August sind die Bürgerinnen und Bürger im Bezirk Hamburg-Mitte aufgerufen, zum Bürgerentscheid über eine mögliche Seilbahn über die Elbe abzustimmen. Mit Hochdruck und viel Geld hat die Firma Stage bezahlte Leute zur Sammlung der notwendigen Unterschriften losgeschickt, eine PR-Agentur beauftragt, um Nebelkerzen zu zünden und Strohleute installiert, um den Anschein zu erwecken, … Weiterlesen …

Von Billstedt in die Hafencity – Hamburg-Mittes neue Schlagader

An diesem Donnerstag startet der Schnupperbetrieb der neuen Linie U4 der Hamburger Hochbahn. Von Billstedt über Horn bis Jungfernstieg und dann südlich in Richtung Hafencity kann man nun unsere Hansestadt erkunden. Bis zum 8. Dezember ist die Mitfahrt kostenlos. Die U4 verbindet wie kaum eine andere Linie unseres Hochbahnnetzes die Vielfalt der Stadtteile Hamburgs miteinander. … Weiterlesen …

Im Gespräch mit Andy Grote auf dem Stadtteilfest in Horn

Seit 14 Tagen ist Andy Grote der neue Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte und einer seiner ersten öffentlichen Auftritte war bei der Eröffnung des Stadtteilfests in Horn am Wochenende. Andy Grote hat sich viel Zeit genommen und mit allen Initiativen und sozialen Einrichtungen gesprochen. Nach seiner Runde über das Stadtteilfest-Horn habe ich ihn noch kurz interviewt. Unserem … Weiterlesen …

Andy Grote zum neuen Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte gewählt

Andy Grote
Andy Grote nach der Wahl
Auf der gestrigen Sondersitzung der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte wurde der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Andy Grote mit 33 Stimmen zum neuen Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte gewählt.
Die Wahl eines neuen Bezirksamtsleiters war nötig, nachdem Markus Schreiber nach dem Todesfall eines kleinen Mädchens aus Wilhelmsburg zurückgetreten ist. Nach einem Ausschreibungsverfahren und einer anschließenden Kandidatenfindung blieben am Ende drei Kandidaten in der näheren Auswahl, wovon dann gestern die SPD/FDP-Koalition Andy Grote und CDU, Linke und Piraten Rüdiger Günther vorschlugen. Der dritte im Bunde, Karsten Wagner, ist am Morgen vor der Wahl von seiner Kandidatur zurückgetreten.

Weiterlesen …Andy Grote zum neuen Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte gewählt

Koalitionsvertrag in Hamburg-Mitte unterzeichnet

Die Vorstände der SPD und der FDP aus Hamburg-Mitte haben heute den Koalitionsvertrag unterzeichnet. „Im Mittelpunkt des Vertrages stehen die Menschen des Bezirks Hamburg-Mitte. Der Vertrag bietet Lösungen und Strategien für die großen Herausforderungen unseres Bezirks: Jugendhilfe, Wohnungsbau und verantwortungsvolle Verkehrspolitik“, so Falko Droßmann, Fraktionsvorsitzender der SPD- Bezirksfraktion Hamburg-Mitte. Ziel der sozialliberalen Politik im Bezirk … Weiterlesen …

Live-Streaming von Sitzungen der Bezirksversammlung sind möglich!

Wie im letzten Posting berichtet, gab es Irritationen um das Live-Streaming von Sitzungen der Bezirksversammlungen. Angeblich würde der Vertrag mit der Betreibergesellschaft von hamburg.de dies verhindern. Ich habe daraufhin eine schriftliche „Kleine Anfrage“ an den Senat gestellt und die Antwort ergibt, dass Live-Streamings möglich sind und hamburg.de sogar verpflichtet ist, diese zu veröffentlichen. Wörtlich heißt … Weiterlesen …