Hamburg ist Hauptstadt der Business Improvement Distrikte

Die Welt berichtet über eine Anfrage von meiner Kollegin Dorothee Martin und mir an den Senat aus der hervorgeht, dass Hamburg Hauptstadt der Business Improvement Distrikte (BID) ist. In keiner anderen Stadt investieren Immobilienbesitzer so hohe Summen ins Straßenbild wie in der Hansestadt und hier gibt es fast so viele Gebiete wie im restlichen Bundesgebiet, die meisten davon mitten im Wahlkreis I.
In den BID finanzieren Grundstückseigentümer auf weitgehend freiwilliger Basis zeitlich begrenzte Maßnahmen zur Verbesserung des Umfeldes und der Attraktivität des Bereiches. In den bisherigen 12 BID wurden bisher 26 Mio Euro private Gelder mobilisiert. Mit den in Planung befindlichen BID wird sich die Summe dann auf fast 40 Mio Euro erhöhen. Hinzu kommen in der Anfrage nicht aufgeführte Investitionen in die Sanierung der Gebäude, die die Gesamtsumme nochmals erheblich steigern dürften.

Weiterlesen …

Open Data in Hamburg

Jeden Tag hantieren wir mit einer Unmenge an Daten. Wir rufen Fahrpläne im Internet auf, schauen uns Statistiken an, berechnen unsere Routen mit Kartendiensten oder recherchieren in Gesetzestexten. Grundlage dieser Informationen sind häufig aus Steuergeldern finanzierte Daten. Dabei schlummern in den behördlichen Datenbanken noch weitaus mehr nützliche nicht-personenbezogene Daten, die der Öffentlichkeit nicht oder nur sehr eingeschränkt zugänglich sind.
Das Prinzip von Open Data sieht vor, dass diese Daten strukturiert und maschinenlesbar zur Verfügung gestellt werden. Dadurch lassen sie sich filtern, auswerten und in anderen Anwendungen weiterverarbeiten. Daraus entstehen häufig Anwendungen, die einen erheblichen Nutzwert haben. Beispielsweise wird auf der Seite http://bund.offenerhaushalt.de/ der Haushalt anschaulich dargestellt.

Weiterlesen …

Dataport muss aufklären

In Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen sowie für die Steuerverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern ist Dataport für die IT-Systeme verantwortlich. Die rund 1.500 Mitarbeiter kümmern sich laut Staatsvertrag um sämtliche Kommunikations- und Informationssysteme der Behörden. Bereits in den vergangenen Jahren geriet Dataport insbesondere in Hamburg verschiedentlich wegen Computer- und Sicherheitsproblemen in öffentliche Kritik. Letzter Fall ist eine Panne, … Weiterlesen …

Preußische Bierpolizei

Ein neuer Teil aus der Reihe “Anfragen, die die Welt verändern”. Der heutige Teilnehmer kommt aus der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte von meinem geschätzten CDU-Kollegen Zahedy: Unlautere Bierpreise bei Oktoberfesten Na denn: Prost! 😉

Sächsische Kekse

Aus der Reihe „Anfragen, die die Welt verändern“ kommt der heutige Teilnehmer aus dem Sächsischen Landtag: Kekse in der Staatskanzlei